Cayo-Forum Foren-Übersicht

Freunde-Diskussionen-Urlaub-Spaß!
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
   .: brought to you by www.cayo-hamburg.de :.

Windy 37 Grand Mistral HT einige Fragen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Cayo-Forum Foren-Übersicht -> Bootstechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Richard-S
CA..
CA..



Anmeldungsdatum: 01.01.2006
Beiträge: 48
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mo 06. Jan 2014 18:00    Titel: Windy 37 Grand Mistral HT einige Fragen Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe schon berichtet, dass wir eine Windy 37 Grand Mistral kaufen wollen.

Jetzt ist die Sache endlich abgeschlossen und ich darf davon berichten. Das Boot ist für einen sehr guten Freund von mir, der jetzt auch vom Trailerboot zu einem größeren wechseln wollte. Das Ergebnis ist eine Windy 37 Grand Mistral Harttop Baujahr 2005 mit ca. 400 Betriebsstunden. Das Boot soll ebenfalls im Frühjahr an unseren Steg in Sukosan überstellt werden. Dann stehen dort 3 Windy's inkl. der Anseka, und zusätzlich noch meine Fairline Targa 38.

Jetzt gibt es noch einiges zu tun. Die Motoren KAD 300 sind einwandfrei, wir haben soger eine Kompressionprüfung durchführen lassen. Die Antriebe müssen noch einem ordentlichen Service unterzogen werden.

Ich hätte jetzt noch ein paar Fragen an die Windy 37 Grand Mistral Besitzer.

Der Tisch in der Plicht ist wunderschön, aber auf der höchsten Stellung kann man auf der Bank hinter dem Fahrerstand sitzend, kaum eine Hand zwischen Oberschenkel und Tischunterseite stecken. Ist das original immer so eng zu sitzen?

Das nächste ich eine Winterplane (Vollpersenning). Da habe ich bei der Anseka eine Plane gesehen, die vorne am Rumpf direkt aufliegt. Nehmt ihr das Bimini runter oder kommt diese einfach darüber?

Habt ihr durch die aufliegende Winterplane irgendwelche Scheuerspuren am GFK oder sonstwo?

Mein Planenmacher ich Sukosan (Nikko), verweigert eine Plane zu fertigen, die vorna am Rumpf aufliegt und die Reling heraussteht. Er meint, es muss unbedingt Luft zwischen dem Deck und der Plane sein. Deswegen hat mein Boot dann am Deck aufgestellte Steher und die Plane ist wie ein Zelt. Ich habe jetzt wirklich nach 3 Jahren nicht die geringsten Spuren von Schimmel, aber das Zudecken mit der Plane ist eine Mordsarbeit.

Jetzt überlegen wir für die Windy 37 Hardtop eine Plane machen zu lassen. Die hat aber keine Biminigestell sonder ein GFK Harttop. Liegt die Plane dann direkt am Hardtop auf? Was sollen wir am Bug machen? Aufliegen oder mit Stangen belüften?

Das nächste ist die Schlauchbootaufnahme. Die W37Ht hat eine hydraulische Gangway. Wir möchten so Dingy Chocks montieren, die über die relativ kurze Plattform hinausstehen, drehbar gelagert sind und das Schlauchboot samt Motor aufnehmen. Dafür müssen wir die Gangway höher setzen, damit das Schlauchboot besser darunter passt. Dann kann man das SB leicht mit der Gangway zu Wasser lassen und die Dingy Chocks wegklappen.

Hat jemand ein Empfehlung, welche Dingy Chock dafür am Besten geeignet sind?

Zu dem Hocker, der als Pltzhalter für der Müllsack dient, hätte ich auch noch eine Frage. Was macht dieser bei rauheren Wetterverhältnissen? Fliegt der dann quer durch den Salon?

Viele Fragen zu einem noch unbekannten Boot für uns. Wäre schön, wenn ihr mir einige davon beantworten könntet.

Schöne Grüße
Richard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael G.
Heizer
Heizer


Alter: 62
Anmeldungsdatum: 20.05.2003
Beiträge: 4401
Wohnort: Homburg

BeitragVerfasst am: Di 07. Jan 2014 8:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Richard,
den Tisch kann man höher legen. Einfach ein paar kreisrunde Holzscheiben schneiden in ca 5mm Dicke und in die Buchse am Tisch stecken. So kann man die Höhe je nach Schenkelstärke justieren.
Das Verdecl kommt runter, das Gestänge klappe ich ein, die Stange am Fahrstand fixiere ich mit Seilen. Scheuerspuren gibt es bis jetzt keine. Allerdings erwäge ich, ne neue Plane machen zu lassen, die über die Reling geht. Aber ohne Stützen drunter.
Die Schlauchigeschichte ist etwas diffiziler. Alles hängt vom Schlauchi ab, va von Gewicht und Breite. Wenn ihr die Gangway höher legt, braucht ihr auch nen Tritt. Wenn ihr auf die Fenderhalter tretet, wird das nicht lange gut gehen.
Die Schwenkarme wären bei mir zu lang gewesen. Im angeklappten Zustand hätte ich dann die Luken für Leiter und Stauraum nicht mehr aufgekriegt.
Ich habe hoffentlich etwas weitergeholfen. Wenn dein Kumpel meine alte Plane möchte.... gerne. Mr. Green

_________________
:-)) Gruß Michael

Pedal to the Metal :-))


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Richard-S
CA..
CA..



Anmeldungsdatum: 01.01.2006
Beiträge: 48
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Di 07. Jan 2014 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, Tisch ist klar.

Verdeck unklar.
Du möchtest eine Plane über die Reling ohne Unterstützung. Wie soll den das gehen? Ergibt einen riesigen Wassersack über den Winter.
Warum möchtest Du jetzt ein anderes System als mit der alten Plane?
Was war schlecht?

Gruss
Richard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael G.
Heizer
Heizer


Alter: 62
Anmeldungsdatum: 20.05.2003
Beiträge: 4401
Wohnort: Homburg

BeitragVerfasst am: Mi 08. Jan 2014 7:29    Titel: Antworten mit Zitat

Den Abfalleimer hab ich vergessen: der rutscht kaum. Und wenns wirklich hart kommt, klemme ich ihn ein.
Die Reling der Windy ist ja vorne am Bug offen. Da kann man zwei Ohren nähen für die Reling und das Wasser läuft über den Bugbeschlag raus. Ist bei der grünen Windy- Transportplane auch so gemacht. Wenn du die Reling aussparst, musst du halt auf jeder Seite die Aussparungen für die Relingfüsse zupfriemeln, und das nervt und hält unnötig auf.

_________________
:-)) Gruß Michael

Pedal to the Metal :-))


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Cayo-Forum Foren-Übersicht -> Bootstechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
 
 
 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


 Impressum 
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
subRebel style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forensicherheit

7743 Angriffe abgewehrt